Gleiserneuerung zwischen Friedrichshafen und Nonnenhorn

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Friedrichshafen Stadt und Lindau Hbf vom 19. Februar bis 25. März

Von Montag, 19.Februar bis Sonntag, 25. März 2018 werden zwischen Friedrichshafen Stadt und Nonnenhorn die Gleise erneuert. Für diese umfangreichen Arbeiten ist eine Sperrung der Strecke unvermeidbar. Es wird ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Friedrichshafen Stadt und Lindau Hbf eingerichtet.

Im Regionalverkehr kommt es daher zu folgenden Fahrplanänderungen:

Friedrichshafen Stadt - Lindau Hbf

Die ankommenden Züge in Friedrichshafen Stadt erhalten direkten Anschluss auf die Busse des Ersatzverkehrs nach Lindau Hbf. Die Ersatzbusse ab Lindau Hbf fahren aufgrund der längeren Fahrzeit vor der planmäßigen Abfahrtszeit ab, um in Friedrichshafen die Anschlusszüge zu erreichen. Die RB 22740 (Mo-Fr) von Lindau Hbf (ab 7:42 Uhr) nach Hergatz muss ebenfalls ausfallen. Bitte nutzen Sie den RE 3283 um 7:25 Uhr.

Achtung! Die Fahrten zwischen Friedrichshafen Hafen und Friedrichshafen Stadt fahren wenige Minuten vor der planmäßigen Abfahrtszeit ab. Die RB 17759 (12:34 Uhr ab Stadt), sowie die RB 17764 (15:25 Uhr ab Hafen) fallen aus.

Die IC-Züge 118/119 fallen auf der deutschen Seite aus und fahren nur zwischen Lindau und Innsbruck. Bitte beachten Sie, dass die Ersatzbusse nicht immer die Haltestellen direkt am Bahnhof anfahren.

Haltestelle der Ersatzbusse:

  • Friedrichshafen Stadt Bussteig 7




  • Friedrichshafen Ost Jugendherberge
  • Eriskirch Irisstraße
  • Langenargen, Bahnhof
  • Kreßbronn, Bahnhof
  • Nonnenhorn Sonnenbichlerstraße (Gasthof Adler)
  • Wasserburg Bahnhof
  • Enzisweiler, Lindauer Straße (B31)
  • Lindau-Aeschach, Friedrichshafener Straße (Aeschacher Markt)
  • Lindau Hbf

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen unten zum Download. Informationen erhalten Sie auch im Internet oder bei Ihrem Bahnhof. Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung. Wir bedauern die Ihnen eventuell entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten Sie um Ihr Verständnis.