Wir machen den Weg für die Regionalstadtbahn frei

Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Entringen und Herrenberg vom 13. bis 28. April 2019

Am 13. April 2019 beginnen im Ammertal die vorbereitenden Arbeiten, um die Infrastruktur an die Bedingungen für die Regionalstadtbahn anzupassen. Die erste Maßnahme findet bis zum 28. April 2019 im Streckenabschnitt Entringen–Herrenberg statt. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten ist eine Sperrung der Strecke unvermeidbar und ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird eingerichtet.

Die Züge zwischen Tübingen und Entringen verkehren, außer in den Tagesrandlagen sowie am Wochenende, planmäßig. Zwischen Entringen und Herrenberg fahren Busse des Ersatzverkehrs.

Montag bis Freitag:
Zwischen Pfäffingen und Herrenberg werden zusätzlich Schnellbusse ohne Unterwegshalt eingesetzt, um die S-Bahn in Herrenberg zu erreichen. Auch in der Gegenrichtung verkehren Schnellbusse von Herrenberg bis Pfäffingen mit Umstieg auf die RB nach Tübingen.

Samstag und Sonntag:
Die Schnellbusse fahren am Wochenende schon ab Tübingen nach Herrenberg und halten nur in Unterjesingen Kreissparkasse sowie in Pfäffingen.

Haltestelle der Ersatzbusse:

  • Entringen, Bahnhof
  • Altingen, Bahnhof
  • Gültstein, Kirche
  • Herrenberg, Kreiskrankenhaus (wird nur teilweise bedient)
  • Herrenberg Obf

Schnellbusse:

  • Tübingen, Bahnhof Bussteig
  • Unterjesingen, Kreissparkasse
  • Pfäffingen
  • Herrenberg Obf

Weitere Details entnehmen Sie bitte den Fahrplantabellen auf den folgenden Seiten. Informationen erhalten Sie auch im Internet oder an Ihrem Bahnhof. Die geänderten Fahrpläne sind ab sofort online auf bahn.de sowie im DB Navigator verfügbar.

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung.
Wir bedauern die Ihnen eventuell entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten Sie um Ihr Verständnis.