Busse statt Bahnen zwischen Horb und Bad Teinach

Vom 29. Oktober (00:01 Uhr) bis 4. November (04:40 Uhr) 2019 finden zwei zeitgleiche Brücken- und Durchlassarbeiten zwischen Nagold und Hochdorf und zwischen Hochdorf und Bad Teinach statt.

Deshalb muss die Schienenstrecke zwischen Horb und Bad Teinach im Gesamten in obigen Zeitraum gesperrt und Ersatzverkehr mit Omnibussen durchgeführt werden.

Der Streckenabschnitt zwischen Tübingen Hbf und Horb wird dabei nicht verändert, alle Züge verkehren planmäßig.
Der Streckenabschnitt zwischen Pforzheim Hbf und Bad Teinach wird nicht verändert, alle Züge verkehren planmäßig (Ausnahmen in Tagesrandlage).

In Bad Teinach erhält man sofortigen Busanschluss nach Nagold und Horb, In Horb werden jedoch auf Grund der längeren Busfahrzeit die planmäßigen Zuganschlüsse nicht mehr erreicht. Es entsteht eine Wartezeit von ca. 30 Minuten.

In Horb erhält man aus Richtung Tübingen kommend sofortigen Busanschluss nach Bad Teinach, dort dann weiter nach Pforzheim. Die in Horb ohne Anschlussbindung aus Tübingen startenden Busse, ebenso die in Nagold startenden Busse, müssen soweit früher verkehren, damit in Bad Teinach der pünktlich abfahrende Zug nach Pforzheim Hbf erreicht wird