Busse statt Bahnen zwischen Metzingen und Wendlingen

Zwischen Metzingen (Württ) und Nürtingen kommt es vom 28. Mai (ab 22 Uhr) bis zum 5. Juni (Betriebsende) zu einer Vollsperrung des Streckenabschnittes. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird eingerichtet.

Es kommt zu Zugausfällen und Fahrplananpassungen zwischen Tübingen und Metzingen sowie zwischen Wendlingen und Stuttgart. Die IRE halten außerplanmäßig in Metzingen und erreichen dort nach kurzer Wartezeit die SEV Busse nach Wendlingen.

Die Regionalbahnen (RB) fallen zwischen Reutlingen und Wendlingen bzw. Plochingen aus.