Schienenersatzverkehr zwischen Ulm und Aalen

Im nördlichen Bereich von Ulm Hbf werden erneut Weichen zum Anschluss an die Neubaustrecke eingebaut. Ein Befahren der Ausfahrt nach Norden ist dann nicht möglich. Züge werden über den Rangierbahnhof umgeleitet und müssen teilweise auch durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

Vom 2. bis 4. Juni 2020 ist die Kursbuchstrecke 757 Ulm - Aalen betroffen. Die Züge werden, bis auf wenige Ausnahmen über den Rangierbahnhof in Ulm umgeleitet. Dadurch kommt es zu einer Fahrzeitverlängerung. Vereinzelte Züge werden durch einen Schienenersatzverkehr zwischen Langenau (Württ) bzw. Unterelchingen und Ulm Hbf ersetzt. Die SWEG Züge der Linie RB 57 fallen bis auf wenige Ausnahmen zwischen Langenau(Württ) und Ulm Hbf aus. Als Ergänzung halten die Züge der Linie RE 57 auch in Unterelchingen und in Oberelchingen. Bitte beachten Sie, dass die Züge nicht in Ulm Ost halten.